Galaxie der Steine

Gemeinschaft der deutschsprachigen Moonbase- und Space-Freunde
        
Aktuelle Zeit: 22.05.2018, 04:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.01.2011, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2006, 08:04
Beiträge: 815
Wohnort: 88255 Baienfurt
Hallo zusammen,

ich hab' da so eine Idee...

Deshalb hätte ich gerne gewußt, wie lang, breit und hoch eure Monorail-Züge sind. Ich selbst hab' garnix in der Richtung. Noch nicht mal Schienen. :-) :roll:

Gruß
Marco

_________________
Marco sein Steinregal
Marco im LUGNet
Marco auf Flickr


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.01.2011, 22:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 644
Tagl hat geschrieben:
Hallo zusammen,

ich hab' da so eine Idee...

Deshalb hätte ich gerne gewußt, wie lang, breit und hoch eure Monorail-Züge sind. Ich selbst hab' garnix in der Richtung. Noch nicht mal Schienen. :-) :roll:

Gruß
Marco


Oho, was kommt denn da?

In Neumarkt war Thomas' MR 4 breit, die Länge, hm? so um die 40?

Hat jemand schon eine in 6er Breite gebaut?

Gerald


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.01.2011, 23:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2006, 19:40
Beiträge: 1249
Wohnort: 96215 Lichtenfels
Hallo Marco,

vielleicht helfen Dir die Fotos vom 2007 weiter.

Bild

Bild

Wenn Du möchtest kann ich Dir ja eine kleine Teststrecke mit Orginal Monorailzug mal zuschicken. Dann kannst Du in Ruhe ausprobieren.

Zur Zeit ist alles in Kartons auf dem Dachboden und wird wohl so schnell nicht zum Einsatz kommen.

Viele Grüße
Thomas

_________________
Sagt der eine Planet zum anderen:"Verdammt, ich hab Homo Sapiens." Darauf entgegnet der andere Planet "Das macht nichts, das geht vorüber"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2011, 23:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2006, 19:18
Beiträge: 981
Wohnort: München
Moin!
Mein Zug ist 6 breit: http://www.mocpages.com/moc.php/39424
Und leider auch ein wenig hoch ...

Gruß!
Thomas

_________________
BL/1000steine/eBay/FBTB/lugnet: tnickolaus - MOCPages


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.01.2011, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2006, 08:04
Beiträge: 815
Wohnort: 88255 Baienfurt
'n Abend,

dank euch. Das hilft mir weiter. Jetzt kann ich mir konkret Gedanken machen.

shadow020498 hat geschrieben:
Wenn Du möchtest kann ich Dir ja eine kleine Teststrecke mit Orginal Monorailzug mal zuschicken.

Danke Thomas, auf das Angebot komme ich vielleicht noch zurück.
Zuerst muß ich sehen, ob meine Idee überhaupt funktionieren kann.

Bis die Tage
Marco

_________________
Marco sein Steinregal
Marco im LUGNet
Marco auf Flickr


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.01.2011, 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2009, 16:50
Beiträge: 386
Wohnort: Berlin
Hach ist das auufregend!!

(Kann leider nix sinnvolleres beisteuern zum Thema; habe keine MR-Elemente.
Finde die Sachen aber prinzipiell geil und auf jeden Fall Moonbase-tauglich, wenn nicht sogar -notwendig!)
Also bin ick jenauso jespannt :Þ .

_________________
Grüße von
J. J. in Space


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2011, 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2006, 09:45
Beiträge: 393
Wohnort: Münchenbernsdorf
Hallo,

ich baue meine MRs immer in 6 breit. Hier ein paar Bilder

http://www.brickshelf.com/cgi-bin/gallery.cgi?f=370270

Man kann auch mehr als nur zwei Waggons bauen.

Gruß
Bernd

_________________
Nichts ist unbaubar!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2011, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2010, 17:50
Beiträge: 23
Hallo,
mit dem folgenden Zug "Monorail Canon" habe ich das Modell in die Höhe gebaut.
Für eine Brücke, bzw. Unterführung geht es sich nicht aus. Die Breite ist ca. 8.

BildBild

lg,

_________________
Brickshelf
Flickr


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.02.2011, 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2006, 13:53
Beiträge: 356
Wohnort: Brunegg CH
Hallo

Meine sind auch 6 breit, und manchmal sehr lang. 8) Schätzungsweise 180 Noppen

Bild

Felix


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.04.2011, 22:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 644
Grüß Euch,

Ich habe mal die alten Monorail Standards von Zemi.net aus dem Webarchive gekramt und die Geometrie nachgezeichnet.

Dabei würden folgende Vorgaben gelten:
- alle roten 4 x 4 Noppenbereiche am Rand zeigen die möglichen Monorailführungen über die 48x48er Platte (und sind potentielle Startpunkte)
- Die kleinste Einheit ist eine 8er gerade Schiene
- Ein Startpunkt ist eine 8er Schiene in dem roten 8 x 4 Noppen großen Bereich über zwei 48er Platten.
- Zwischen zwei parallel verlaufenden Monorailschienen sind 12 Noppen.
- Eine Monorailschiene ist 6 Noppen von der Mitte einer 48er Platte
- Das hellblaue Ding ist eine Weiche

Fragen:
-> Wer von Euch hat schon einen Bahnhof für diese Geometrie gebaut?
-> Baut ihr die Monorails in dieser Geometrie auf? Ich habe noch nie eine große MR in der MB gesehen.

Danke!

Gerald

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.04.2011, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2009, 16:50
Beiträge: 386
Wohnort: Berlin
Wow, danke Gerald!

Endlich mal eine "offizielle" Beschreibung der Abmessungen. (Hast du die Grafik selber erstellt?)
Ich glaube nicht, dass ich mir die damals gespeichert hatte, als ich anfing, mich für Moonbase zu interessieren; konnte ja keiner ahnen, dass die zemi-Seite eingestampft wird.

Und das zeigt auch den anderen Grund, warum am Rand eines Moduls möglichst 4 Noppen frei bleiben sollen:
Nicht nur wegen der optischen Abgrenzung zum nächsten Modul, sondern auch, damit eine Monorail verlegt werden kann auf der Grenze. Das hatte ich noch so im Hinterkopf.

Allerdings habe ich letzteres bisher nicht so wahrgenommen; meines Wissens wurde die Monorail hier (in Deutschland) in letzter Zeit immer frei verlegt, wo halt Platz ist. So auch bei der Fanwelt 2008 in Köln, quer über die Tische, was das Zeug hiellt. (Bernd korrigiere mich, du weißt es bestimmt besser. Damals war ich nur als Helfer dabei.)

Grüße von J. J. aus B., der immer mehr Lust hat, einen kleinen Monorail-Bahnhof zu bauen für das TSL. Habe auch schon eine Grundidee skizziert ...

_________________
Grüße von
J. J. in Space


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.04.2011, 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 644
jjinspace hat geschrieben:
Hast du die Grafik selber erstellt?

Ja, mit MLCAD und LDVIEW, damit LDView nicht soviel rendern muss habe ich mir eine spezielle 48x48er Platte gemacht ohne Studs in der Mitte!

jjinspace hat geschrieben:
Ich glaube nicht, dass ich mir die damals gespeichert hatte, als ich anfing, mich für Moonbase zu interessieren; konnte ja keiner ahnen, dass die zemi-Seite eingestampft wird.

Das war wirklich schade!
Einiges kann man noch mit der Wayback Machine ansehen, z.B.:
http://replay.waybackmachine.org/20071015000000/http://www.zemi.net/


jjinspace hat geschrieben:
Allerdings habe ich letzteres bisher nicht so wahrgenommen; meines Wissens wurde die Monorail hier (in Deutschland) in letzter Zeit immer frei verlegt, wo halt Platz ist. So auch bei der Fanwelt 2008 in Köln, quer über die Tische, was das Zeug hiellt. (Bernd korrigiere mich, du weißt es bestimmt besser. Damals war ich nur als Helfer dabei.)

Das hatte ich auch vermutet, nur wenn man Bahnhöfe bauen will soll's in ein Raster passen :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.04.2011, 18:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2006, 09:45
Beiträge: 393
Wohnort: Münchenbernsdorf
Hallo ihr zwei

Wie Jürgen schon schrieb, bauen wir die Monorail in letzter Zeit frei Schnauze. Einen Standard halten wir dabei eigentlich
nicht ein. Aber meisetens verläuft ein Teil der Strecke halt genau auf den Kanten der Grundplatten lang. Von dort solltest
du ausgehen und die Einfahrten entsprechend den Schienenmöglichkeiten (Zusammenführung etc.) anpassen. Den Zemi-
Standard zur MR finde ich persönlich Mist. Desweiteren ist es sicherlich auch hilfreich den Platz vor dem Bahnhof mit einzu-
planen, wie die Schienen wieder zusammengeführt werden sollten. So habe ich es jedenfalls bei meinem Bahnhof gehalten.

Bild

(Ich muss grad feststellen, wie schlecht die Fotos von damals sind.)

Bei deinem Bahnhof solltest du unbedingt an mind. 6 breite MRs denken. Bei Kurven ist es sicherlich schwierig, den richtigen
Abstand zu finden. Wenn man eine MR mit mehreren Waggons baut, dann scheren diese auch ordentlich weit aus. Das sollte
man berücksichtigen.

Gruß
Bernd

PS: Wenn ich mal mehr Lust und Zeit hätte, würde ich ja mit den MR-Schienen für LDraw weitermachen.
Aber das sieht im Moment wohl nicht danach aus.

_________________
Nichts ist unbaubar!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.04.2011, 23:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 644
Hallo Bernd,

Bernd the Brick hat geschrieben:
...Aber meisetens verläuft ein Teil der Strecke halt genau auf den Kanten der Grundplatten lang. Von dort solltest du ausgehen und die Einfahrten entsprechend den Schienenmöglichkeiten (Zusammenführung etc.) anpassen. Den Zemi-Standard zur MR finde ich persönlich Mist.

Die Zemi-MR verlaeuft "als Basis" im Prinzip wie Deine, auf der Grenze von zwei Platten, 2 Noppen links, 2 Noppen rechts, der Rest ergibt sich von alleine.

Solange es nur einen Bahnhof gibt, bzw die Stationen so gebaut sind dass man sie schnell um ein Paar Studs versetzen kann, alles kein Problem...

Bernd the Brick hat geschrieben:
Desweiteren ist es sicherlich auch hilfreich den Platz vor dem Bahnhof mit einzu-
planen, wie die Schienen wieder zusammengeführt werden sollten. So habe ich es jedenfalls bei meinem Bahnhof gehalten.

Auf alle Faelle!
Dein Gelaende unter dem Bahnhof ist eine Augenweide!

Bernd the Brick hat geschrieben:
PS: Wenn ich mal mehr Lust und Zeit hätte, würde ich ja mit den MR-Schienen für LDraw weitermachen.
Aber das sieht im Moment wohl nicht danach aus.

Schade!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de