Galaxie der Steine

Gemeinschaft der deutschsprachigen Moonbase- und Space-Freunde
        
Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 18:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: was ganz grundlegendes
BeitragVerfasst: 16.07.2014, 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2011, 14:08
Beiträge: 306
Wohnort: Pinzberg
Servus,
Bei der Moonbase letztes Jahr hatten wir ja diesen Wunderbaren Kraterrand, durch den sich diese sehr nützliche Ebenverschiebung auf +10 ergab.
Werden wir dieses Konzept öfter so umsetzen? Ich hab nämlich ein paar schöne Tiefbauprojekte, angefangen bei einer Pferdekopfpumpe bis zu einer Konstruktiongrube, die "in den Boden rein" geht
Bild
Selbstverständlich is das hier nur die Rohform, aber bevor ich richtig Gebäude außenrum Bau muss ich erst mal sicher sein, dass sich das auch lohnt.
Gruß Basti

_________________
||= (-; Habe im Text mehrere Rechtschreibfehler versteckt, wer sie findet, darf sie behalten ;-) =||


Zuletzt geändert von Mr_Minotaurus am 17.07.2014, 19:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: was ganz grundlegendes
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2013, 10:00
Beiträge: 189
Gute Fragen, ich hab daher erst mal meine Mine soweit wieder zerlegt und was neues gebaut.
Bilder folgen die Tage.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: was ganz grundlegendes
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 23:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 642
Bei der BB2013 hatten wir eine Unterlage von 10cm Styropor.

Das könnten wir ja Wiederverwenden. Da läßt sich dann auch noch ein Loch reinschneiden um eine Mine unterzubringen.

Die andere Frage wäre ob die Kraterränder noch existieren.

Gerald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: was ganz grundlegendes
BeitragVerfasst: 18.07.2014, 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2013, 10:00
Beiträge: 189
War das wohl ein einziges großes Stück Styropor? Bevor man das zerschneidet könnte man evtl noch zusätzliche Stücke besorgen in größe von 48er Platten um solche Module mit tiefe einbauen zu können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: was ganz grundlegendes
BeitragVerfasst: 18.07.2014, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2006, 19:40
Beiträge: 1237
Wohnort: 96215 Lichtenfels
Hallo zusammen,

der Kraterrand besteht nicht mehr. Marco und wir haben den zum Teil gleich beim Abbau wieder eingerissen.

Aber es muss ja nicht unbedingt ein Kraterrand sein, eine zweite Ebene auf +10 a 5 x 5 Platten ist doch machbar. Das sollten wir auf alle Fälle wieder machen.

Am Rand könnte man dann Module mit Unterbau einplanen die den Übergang zur restlichen Moonbase bilden. Da brauchen wir dann auch keine Löcher schneiden.

Die fünf Module sind doch gleich zusammen- Bastis Entwurf deckt ja schon zwei ab. Der Kraterrand von BB 13 schluckte zusammen ca.3000 Basicsteine, von meinen Anteil daran sind inzwischen viele verbaut.

Viele Grüße
Thomas

_________________
Sagt der eine Planet zum anderen:"Verdammt, ich hab Homo Sapiens." Darauf entgegnet der andere Planet "Das macht nichts, das geht vorüber"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de