Galaxie der Steine

Gemeinschaft der deutschsprachigen Moonbase- und Space-Freunde
        
Aktuelle Zeit: 22.05.2018, 04:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mein erster Korridor :-)
BeitragVerfasst: 01.05.2011, 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 644
Liebe Freunde und Freundinnen der Moonbase!

Hier ist mein erster Korridor, zumindest zu 95%. Endlich habe ich es fertiggebracht die LUGBULK Busfenster zu verbauen! Habe mich entschieden dass ich nicht in gelb, wie shcon vorher gepostet, weiterbauce sondern das ganze ein wenig dunkler mache und passed zu einem/zwei geplanten Modulen. Dem "myToys Toy Story Ausverkauf" sei Dank habe ich auch einige der Kranelemente. Ich finde sie machen sich sehr gut auf dem Dach quasi als tragendes Beiwerk.

Was mir noch nicht so passt sind ist der Standard-Korridor-Anschluss, da muss noch was kommen!
Über das Dach bin ich auch noch nicht eins. Eine Seite ist dicht, die andere Hälfte offen, dort möchte ich probieren ob und vor allem wie ich da eine "Oberlichte" einbaue.

Der rote (dunkelrote) Strich auf den Säulen wandert wohl 2 Steine tiefer in der finalen Version.

Aber seht selbst:
Bild

... und ich warte noch ganz gespannt auf die nächste LUGBULK Lieferung, so ein Korridor frißt nämlich ordentlich Fenster...

Gerald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Korridor :-)
BeitragVerfasst: 02.05.2011, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2006, 19:18
Beiträge: 981
Wohnort: München
Schick geworden! Fenster finde ich immer klasse. Und die Farbwahl ist auch sehr gut. Jetzt musst Du aber noch für ein wenig Action in dem Gang sorgen und dort ein paar Leute/Robots/Sachen unterbringen...

CU!
Thomas

_________________
BL/1000steine/eBay/FBTB/lugnet: tnickolaus - MOCPages


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Korridor :-)
BeitragVerfasst: 03.05.2011, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2009, 16:50
Beiträge: 386
Wohnort: Berlin
Sehr geil!
Ein richtig schöner Moonbase-würdiger Moonbase-Korridor, mit dem passenden technischen Outfit!
Das zum einen durch die Strenge der senkrecht gestellten Fenster entsteht, die aber durch die Rundungen das nötige Quäntchen (hab mir gedacht , dass man das jetzt mit ä schreibt statt e)! Eleganz bekommt; zum anderen durch die Krangerüstteile oben drauf, die in den passenden 10er-Stützen unten ihr Pendant finden.
(Jetzt bin ich aber nicht bei einem von Zyppers Würfeln gelandet, oder? :wink: )

Grau/rot ist schon geil, muss ich sagen.
Ich denke auch, der rote Seitenstrich wirkt mittig besser.
Einzig der Übergang vom Korridoranschluss zum Gang "hakt" ein bisschen.
Und ob die offenen Rohre der Kranteile irgendwie aufgenommen werden sollten? Mal probieren?
Oberlichte vermisse ich da jedenfalls nicht, bei soviel Glas an den Seiten. Ist doch hell genug.
8)

_________________
Grüße von
J. J. in Space


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Korridor :-)
BeitragVerfasst: 03.05.2011, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2006, 19:40
Beiträge: 1249
Wohnort: 96215 Lichtenfels
Hallo Gerald,

ein schicker Korridor.

Mir gefallen die Kranteile auf der Oberseite gut.
Ich würde den Gang innen noch mit Fliesen auslegen.

Viele Grüße
Thomas

_________________
Sagt der eine Planet zum anderen:"Verdammt, ich hab Homo Sapiens." Darauf entgegnet der andere Planet "Das macht nichts, das geht vorüber"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Korridor :-)
BeitragVerfasst: 03.05.2011, 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 644
Danke für die Blumen!

jjinspace hat geschrieben:
Einzig der Übergang vom Korridoranschluss zum Gang "hakt" ein bisschen.
Und ob die offenen Rohre der Kranteile irgendwie aufgenommen werden sollten? Mal probieren?
Oberlichte vermisse ich da jedenfalls nicht, bei soviel Glas an den Seiten. Ist doch hell genug.
8)

Ja, am Übergang zum Anschluss ist ein ästhetisches Loch sozusagen, da bin ich noch dran. Ich habe bei meiner Bayerischen Botschaft mit den abgerudeten Steinen experimentiert. Diesen Ziehharmonika-mäßigen Anschluß möchte ich hier auch machen. Wenn ich es nur oben "rund" macht und unten die Schrägsteine lasse, dann ist das Ergebnis eigentlich ganz ansehlich. Wenn ich ihn oben und unten rund mache dann ist der SNOT Aufwand einigermaßen groß um die Stabilität zu erhalten. Das stellt sich dann die Frage wie in Deinem 1000Steine Post zum SNOT Fenster... Noch dazu ist der Gang volltransparent sodass die Möglichkeiten SNOT zu verstecken limitiert sind.

Ich denke auch ich lasse mal die Oberlichte weg...Sparversion... :roll:

Die Rohre an den Kranteilen müssen noch schön verbaut werden, aber das kommt heute noch dran!

shadow020498 hat geschrieben:
Ich würde den Gang innen noch mit Fliesen auslegen.

Mal in meine Kiste mit den Fliesen sehen welche Farbe paßt und wieviel ich davon habe!
1 x 1 Tan probier ich mal wie sich das durch die Fenster macht. Gut 6 x 44 sind zu verlegen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Korridor :-)
BeitragVerfasst: 06.05.2011, 15:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 644
So, jetzt hab ich die Vorschläge und meinen Wunschanschluss noch fertiggestellt und das ganze SNOT-mäßig auch noch so hinbekommen dass es gut aussieht und man durch den Anschluss "durchgehen" kann.

Die Fliesen sind "Dark Tan" geworden, sieht durch die Fenster ganz gut aus.

Die Bilder muß ich heute Abend nachreichen, da war es gestern schon zu spääähhht.

Ich habe auch mit einer modularen Version angefangen, d.h. ein zentrales Teil mit vier ansteckbaren Elementen. Damit kann vom I über L und T bis zum X alles gebaut werden. Da mir die die inversen dunkelgrauen schrägen aber ausgegangen sind muss ich mal BL anschmeissen...

... und den Lego-Lageradmin mit ins Gebet nehmen damit die Lugbulk Bestellung mal losgeschickt wird :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Korridor :-)
BeitragVerfasst: 06.05.2011, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2006, 19:18
Beiträge: 981
Wohnort: München
freakwave hat geschrieben:
... und den Lego-Lageradmin mit ins Gebet nehmen damit die Lugbulk Bestellung mal losgeschickt wird :)

Amen ...

_________________
BL/1000steine/eBay/FBTB/lugnet: tnickolaus - MOCPages


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Korridor :-)
BeitragVerfasst: 06.05.2011, 23:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 644
Da ist er nun!
Bild

- Oberlichte aufgrund von Budgetproblemen ersatzlos gestrichen...
- dafür ist er nun in Dark Tan gefliest 8)
- Die "Zierleiste" ist nach unten gewandert
- UND ich habe meine "Ziehharmonika" Anschlüsse anbauen können. Die sind mittlerweile so konstruiert dass man, bzw. eine Minifig "durchgehen" kann. Das SNOT blockiert nicht :)
Natürlich ist der Anschluss voll MB kompatibel

Hier der Übergang in der Nahaufnahme:
Bild

... und die Zugabe:
Das "Viertelstück", sorry, derzeit noch ungefliest. Damit modulare L, X oder T Stücke gebaut werden können. Das Mittelteil ist in der Konstruktion fertig aber in Farben welche die Augen etwas in Mitleidenschaft ziehen würden...ergo kein Bild!
Bild

Fehlen nur noch:
- passende Endkappen
- passendes Mittelteil.

Pfiat Eich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Korridor :-)
BeitragVerfasst: 08.05.2011, 09:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2006, 09:45
Beiträge: 393
Wohnort: Münchenbernsdorf
Hallo,

na das Design ist doch jetzt mal gelungen. Die Idee mit den Kisten als Säulenelement ist zwar nicht neu, wird hier aber
sehr dezent und dennoch wirkungsvoll eingesetzt. Ich könnte mir glatt die ganze Moonbase mit diesen Korridoren vorstellen.

Mal noch ein paar Bemerkungen zu den Anschlüssen:

  • Er ist erstmal nicht mit dem Standard konform, sieht aber sehr gut aus.
  • Wieviel weiter nach oben und unten ragt der Anschluss jetzt? Eine Platte?

Ich frage das, weil ja möglicherweise eine Monorail drüber- oder drunterlang fahren können sollte.
und man sich als MR-Bauer entsprechend darauf einstellen kann, wie hoch die MR werden darf.

Gruß
Bernd

_________________
Nichts ist unbaubar!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Korridor :-)
BeitragVerfasst: 08.05.2011, 11:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2006, 08:04
Beiträge: 815
Wohnort: 88255 Baienfurt
Hallo Gerald,
SUPER!
Mehr fällt mir dazu nicht ein. Das Design ist genial. Die Anschlußkonstruktion sieht sehr, sehr, sehr gut aus.
Ich bin auf die weiteren Teilmodule gespannt.

Bernd the Brick hat geschrieben:
Wieviel weiter nach oben und unten ragt der Anschluss jetzt? Eine Platte?

So wie ich das sehe, ist der Anschluß unten und oben je eine Platte und eine Fliese höher als der Standard.

Schönen Sonntag
Marco

_________________
Marco sein Steinregal
Marco im LUGNet
Marco auf Flickr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Korridor :-)
BeitragVerfasst: 08.05.2011, 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 644
Freut mich wenn er Euch gefällt!

Bernd the Brick hat geschrieben:
na das Design ist doch jetzt mal gelungen. Die Idee mit den Kisten als Säulenelement ist zwar nicht neu, wird hier aber sehr dezent und dennoch wirkungsvoll eingesetzt. Ich könnte mir glatt die ganze Moonbase mit diesen Korridoren vorstellen.

Die "Container-Trashcan" gibt es noch in den PAB Wänden, da hab ich mal kräftig zugegriffen :-) Die Inspiration kam eigentlich von Brickmiller vor einiger Zeit.


Tagl hat geschrieben:
Bernd the Brick hat geschrieben:
Wieviel weiter nach oben und unten ragt der Anschluss jetzt? Eine Platte?
So wie ich das sehe, ist der Anschluß unten und oben je eine Platte und eine Fliese höher als der Standard.

Unten 1 Platte, oben zwei Platten. Oben könnte man theoretisch noch auf eine reduzieren, dann passt es aber optisch nicht mit den Röhren zusammen.
Konstruktionsmäßig ginge es auch komplett im Standard.
Bernd the Brick hat geschrieben:
Ich frage das, weil ja möglicherweise eine Monorail drüber- oder drunterlang fahren können sollte.
und man sich als MR-Bauer entsprechend darauf einstellen kann, wie hoch die MR werden darf.

Wenn die Monorail darüber fährt, das dürfte mit +20 kein Problem sein, da ist nichts zu befürchten. Unten wie gesagt die eine Platte, da muss ich nochmals in Tagl's Thread sehen wir hoch die Monorails gebaute wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein erster Korridor :-)
BeitragVerfasst: 11.05.2011, 23:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2006, 19:40
Beiträge: 1249
Wohnort: 96215 Lichtenfels
Hallo Gerald,

sehr schick geworden, gefällt mir wirklich gut.

Die Fliesen sehen auch gut aus, alles wirkt sehr harmonisch.

Viele Grüße
Thomas

_________________
Sagt der eine Planet zum anderen:"Verdammt, ich hab Homo Sapiens." Darauf entgegnet der andere Planet "Das macht nichts, das geht vorüber"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de