Galaxie der Steine

Gemeinschaft der deutschsprachigen Moonbase- und Space-Freunde
        
Aktuelle Zeit: 20.10.2017, 18:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.10.2015, 01:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 641
Liebe Freunde der Moonbase,


Nachdem ich schon länger mit einem neuen Modul geliebäugelt hatte, habe ich auch schon vor einiger Zeit meinen Platz reserviert.

Was soll es den werden: Ich nenne es mal als Arbeitstititel VERTICAL LAUNCH SYSTEM. Es bekommt die Bezeichnung LL9920 und es wird in Classic Space bzw. Neo Classic Space Stil gebaut. Mein Latte habe ich etwas höher gelegt und es sollte sich eine Menge bewegen :-) Um eure Fantasie weiter anzuregen, es sind im Prinzip drei/vier Teile, ein Gebäude ähnlich dem VAB der NASA, ein Crawler-Transporter, der Startplatz und natürlich die Rakete dazu.

Was soll passieren? Die Rakete steht im Gebäude, an ihre wird gearbeitet, wenn sie fertig ist wird sie zum Startplatz gefahren, abgeladen und der Crawler kommt zurück ins sichere Häuschen. ...abheben, ja das macht sie dann leider nicht. Somit muss der Crawler wieder ausrücken, die Rakete holen und wieder ins Gebäude bringen. Automatisch. Mit dem NXT.

Die ganzen Proof of Concepts etc. fingen schon vor langem an, vor allem mit dem Crawler. Den habe ich mittlerweile so hinbekommen dass das ganze PF Zeugs reinpasst, er ca. 1500-2000g heben kann und das ganze hin und her fahren kann. Das war meine größte Hürde... Ich hoffe nur dass das Fremdlicht in der Halle nicht so wild ist und der IR Sender des NXT gut geht, zur Not steht Handbetrieb an.

Den zweiten und dritten POC habe ich heute vollendet, Arbeitsplattformen im Gebäude die an der Rakete hoch und runterfahren können.

Das war der Teaser sozusagen, Fotos kommen noch nicht, ich bin dabei das ganze auch virtuell zu bauen also folgt wahrscheinlich auch ein LDraw File.

Die Interaktivität sollte auch nicht zu kurz kommen, daher können die Arbeitsplattformen sowohl vom NXT als auch mit den PF Remotes gesteuert werden! Damit hier nicht alles durch ungestüme Motorenkräfte in seine Einzelteile zerspringt war der dritte POC nötig und der war jetzt auch erfolgreich somit darf das Publikum auch eingreifen.

Kurz die Eckdaten an Elektronik die da drin stecken werden:
- 1 x PF LiON Pack
- 4 x PF Medium Motor
- 2 x PF IR Receiver
- 1 x NXT 2.0
- 1 x HiTechnic IR Sender
- 2 x NXT Taster
- 1 x NXT Color Sensor (nicht zu 100%)
- 3 x NXT Servo Motoren
- 1 x Soundbrick :-)

Fotos und weitere Dokumentation des Baufortschritts folgen :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.10.2015, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 641
Ein kurzes Video des Proof of Concept für den Platformlift:

BildMVI_2658 by 1wave, on Flickr


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.10.2015, 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2011, 14:08
Beiträge: 306
Wohnort: Pinzberg
Das Video is noch auf Privat eingestellt :(

_________________
||= (-; Habe im Text mehrere Rechtschreibfehler versteckt, wer sie findet, darf sie behalten ;-) =||


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.10.2015, 00:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 641
Mr_Minotaurus hat geschrieben:
Das Video is noch auf Privat eingestellt :(


hm, sollte eigentlich auf "Kontakte" umgestellt worden sein, ich schau mir das mal an


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.10.2015, 10:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 641
Kurzer Update:

Alle Motoren sind nun in der Maschinenhalle verbaut. Einen NXT Servo habe ich gegen einen EV3 Medium getauscht, denn der muss im Prinzip nicht viel bewegen, aber das was er bewegt ist wichtig... 8)

Die Sensoren um den Crawler zu steuern und festzustellen dass er zuhause ist sind auch drin.

Bild

Wie auf den Bildern schemenhaft zu erkennen ist, habe ich für die Steuerung der Lifte jeweils einen NXT- und einen PF-Motor. Ich hätte mir den PF sparen können wenn ich einen EV3 verwendet hätte und den IR Empfänger. Hätte aber das Programm etwas komplizierter gemacht. So erledigt ein guter alter Add-Sub die Aufgabe die zwei Antriebe zusammenzuführen. Das zweite Differential in jedem Antriebsstrang ist zur Sicherung. Falls die Schnur ganz aufgewickelt ist blockiert die Achse und das Differentialgehäuse fängt sich zu drehen an. Damit das nicht sofort dreht ist es mit einem blauen Axle Pin (mit Reibung) gesichert.

Für das Kabelmanagement muss ich mir noch etwas ausdenken.

Das Maschinenhäuschen bekommt eine Abdeckung damit das ganze Gedöns nicht sichtbar ist.
Bild

Auf der Besucherseite ist dann unten im Sockel der IR Empfänger versteckt:
Bild

Stromtechnisch muss ich das ganze batterieautark machen, ansonsten bin ich wahrscheinlich nur am wechseln...

Mit dem Farb-Sensor hadere ich im Moment noch. Der wird aber wahrscheinlich nicht zum einsatz kommen. Der sollte mittels einer Mechanik prüfen ob beide Lifte oben sind und dann die Rakete rausfahren. Zwei Probleme: a) ist das NXT gerade lang genug und b) war mein POC einigermaßen OK die Stabilität läßt aber zu wünschen übrig.

Die größten Hürden sind geschafft jetzt geht es an die Hülle und den Tausch auf Technikbalken in einer einheitlichen Farbe!

Ein wichtiger Aspekt ist noch der Crawler. Da sich der Akku alle zwei Stunden abschaltet muss er zugänglich sein, d.h.wenn er in der Halle steht muss man an den Knopf rankommen. Das kann man durch die beiden Hauptstützen der Halle. Wenn der Akku auf der anderen Seite wäre müsste man klettern...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.10.2015, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 641
Noch eine Erklärung zum Antrieb:

ROT: PF-Strang
GRÜN: NXT- Strang
BLAU: gemeinsamer Ausgang von NXT und PF
WEISS: Rutschkupplung
GELB: Antrieb für die Wickelspule

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.10.2015, 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2006, 19:40
Beiträge: 1237
Wohnort: 96215 Lichtenfels
Hallo Gerald,

da bin ja gespannt wie Du das ganze Technikgedönse versteckst. Ich freue mich das Modul.

Gruß
Thomas

_________________
Sagt der eine Planet zum anderen:"Verdammt, ich hab Homo Sapiens." Darauf entgegnet der andere Planet "Das macht nichts, das geht vorüber"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.10.2015, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 641
shadow020498 hat geschrieben:
da bin ja gespannt wie Du das ganze Technikgedönse versteckst. Ich freue mich das Modul.


vor allem sind die neuen Mindstormskabel so steif dass ich fast das Bügeleisen brauche um die in Form zu kriegen...


Oh, ja: Die Front ist zu 95% fertig, Kante oben fehlt noch, Dann replizieren auf die Anschlussseite und die Rückabdeckung.

Und der transportable Raketentisch ist auch fertig...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.10.2015, 09:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 641
Neues von der Baufront- Da Gebaeude ist mittlerweile an den Seiten geschlossen. Die fertige Rueckseite erhoeht die Stabilitaet ungemein (kennt man ja auch von IKEA 8) )

Jetzt fehlt noch die Innenverkleidung der Technik und der Lift soll noch entbuntet werden. Dachgreebles etc.

Jetzt kommt aber erstmal die Friends Renovierung dran!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.10.2015, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2009, 10:48
Beiträge: 506
Wohnort: München
Abgefahren !

Allerdings könnte ich mir auch vorstellen, dass die Leute die ganze Technik sehen wollen...
Ich nehme an für Sichtfenster ist esinzwischen zu spät...

Ztotzdem - der Hammer !

Gruß,
Olli

PS: Friends Renovierung ist ein gutes Stichwort !

_________________
HanSolo auf Flickr
HanSolo's Brickshelf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.10.2015, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 641
HanSolo hat geschrieben:
Allerdings könnte ich mir auch vorstellen, dass die Leute die ganze Technik sehen wollen...
Ich nehme an für Sichtfenster ist esinzwischen zu spät...


Du hast Ideen...

Aber wenn ich mir das Cover ansehe dann koennte ich die Technicpaneele abnehmbar machen... Mal sehen ob sich das noch ausgeht...

Das Cover ist naemlich auch struturell wichtig, stuetzt die herausnehmbare NXT Abdeckung zwecks Ein/Ausschaltung und die Rueckwand


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.10.2015, 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2013, 16:43
Beiträge: 168
Supi,

gibts das auch in Rosa???

Spass beiseite, die Idee die "Technik" zu sehen, das wäre schon Super! Damit kannst du, vermutlich vor allem unter den Aussteller, voll punkten :-)

VG

Tobias


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.11.2015, 11:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 641
So, Zeit für ein Resümee :roll:

Der Crawler:
- Da gibt es noch Verbesserungsbedarf, leider lösten sich ab und zu die Front und verschob sich sodass die Zahnräder nicht mehr den griffen und nicht alle Ketten angetrieben wurden. Da muss ich noch eine Längsstabilisation verbauen. Kommt noch dazu wenn man die Hebevorrichtung zu lange betätigt dass diese auch den Frontteil wegschiebt... Ich dachte ich hätte das genügend blockiert aber war nicht so.
- Jetzt kann ich auch noch nachdenken wie ich den Raketentisch besser auf dem Crawler fixiere dass er nicht verrutscht. Ich wollte das mit den Gummikonnektoren machen, fand aber keine Zeitz mehr die vernünftig zu verbauen.


Die Halle:
- hier gibt es bedarf bei den Aufzügen, die sollten ein wenig weicher fahren und das Seil muss ich anders führen. Vermutlich wäre es besser Aufzugsschacht und Antrieb direkt zu verheiraten um so das Seil besser zu führen.
- Ein einfacher zugänglichere Mechanik damit man sieht was geschieht.
- Leider funzte der IR Sender mit dem EV3 nicht so wie ich wollte. der sendete nämlcih auch nach Programmende noch andauernd... Da muss ich noch etwas testen.
- Der Rest der Bewegungen funktionierte eigentlich ganz gut
- Den Soundbrick kann ich getrost weglassen, den hat bei dem Lärm keiner gehört... Schade :(


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.02.2017, 00:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2009, 14:18
Beiträge: 641
Ein Manko hat meine Halle noch und das möchte ich gerne ausmerzen. Nämlich sie hat vorne keine Türen a la VAB oder wie der ESA-Montageturm.

Eine Konstruktion wie am VAB der NASA ist nicht so praktisch da die verschachtelten Türen viel Platz brauchen würden. Daher entschied ich mich "normale" Türen einzubauen. Aber ein wenig Spielerei muss sein also bin auf dem Weg faltbare Türen einzubauen.
Bild

Den Prototyp habe ich jetzt "fertig" aber ich bin noch ein wenig unentschlossen ob die Türen nach innen oder nach aussen aufgehen sollen.
Die Linke faltet nach innen weg, die rechte nach aussen:
Bild

Hier die Tür nach außen


Und hier nach innen:


Was gefällt Euch besser?
Die Version nach innen hat das Gimmick das sie "zwei" Bewegungen macht, falten und wegdrehen. Das Problem ist dass das Gestänge oben im Weg ist, notfalls müsste die Tür gekürzt werden

Die nach außen, macht schon durch das Falten genug Platz, sieht man eventull besser...

Bin gespannt auf Eure Meinungen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.02.2017, 14:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2011, 14:08
Beiträge: 306
Wohnort: Pinzberg
Servus Gerald,
mir persöhnlich gefällt die Version der Tür, die nach innen klappt besser, sie ist sehr überraschend, aber bei diesem Gebäude ist die Variante nach außen zweckmäßiger, zumal die tür nicht das eigentliche Prunkstück ist.
Die Technick solltest du dir allerdings merken für ein Modul, bei dem mehr Augenmerk darauf liegen kann 8) .
Gruß Basti

_________________
||= (-; Habe im Text mehrere Rechtschreibfehler versteckt, wer sie findet, darf sie behalten ;-) =||


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de